Geschichte des Kraftwerks im Komplex Saigerhütte

Als "Elektroenergiezentrale" wurde das heutige Kraftwerk 1905/06 erbaut. Das Gebäude im typischen Stil der Industriearchitektur des frühen 20. Jahrhunderts ist eines von 22 noch erhaltenen. 1537 gegründet war die Saigerhütte im Mittelalter eine kleine Stadt für sich. Wertvoll war das Kupfer, das aus Erz durch Saigern gewonnen wurde, schon immer. Berühmt ist es noch heute - sogar das Dach des Dresdner Zwinger wurde mit dem Kupferblech aus dem Erzgebirge gedeckt.

Die Energiezentrale gehört zu den jüngsten Gebäuden im Hüttenareal.

 

Restaurierte Dampfmaschine der Firma Herrmann Ulbricht

Herrmann Ulbricht Dampfmaschine Maschinenraum Kraftwerk Saigerhütte Ulbricht-Dampfmaschine im Maschinenraum

Das Herzstück des Kraftwerkes ist die voll funktionsfähige Ulbricht-Dampfmaschine. Die über Hundertjährige aus der Maschinenfabrik Herrmann Ulbricht, Chemnitz, tat zwischen 1909 und 1990 ihren treuen Dienst in einer Seiffener Holzwarenfabrik. Heute fasziniert das mit Leidenschaft restaurierte Schmuckstück mitten im kleinen Veranstaltungsraum nicht nur Technikbegeisterte. Ob bei einem Glas Sekt oder einer gemütlichen Tasse Kaffee – wenn im Hintergrund die Dampfmaschine leise vor sich hin schnurrt, wird Ihre Veranstaltung garantiert zu einem Erlebnis.

 

Fakten für Technikfreaks:

  • Baujahr: 1909
  • Liegende Einzylindermaschine mit Ventilsteuerung und Proell-Achsenregler. Antrieb vom Schwungrad über Flachriemen seit ca. 1980 auf Drehstromgenerator 68 kW
  • 150 PS - 125 Umdrehungen/Minute
  • 1 Zylinder / 350 mm Durchmesser
  • 600 mm Kolbenhub
  • 3000 mm Schwungraddurchmesser
  • Für die Dampfanlage wurde der heute gekürzte Schornstein erbaut.

 

Vorführung auf Anfrage für Gruppen gern möglich.

Dauer:  1 Stunde

Preis:   180,00 € brutto

Wasserkraft

 

1905 als Gleichstromanlage erbaut, nutzte die Elektroenergiezentrale zwei Francisspiralturbinen zur Elektroenergiegewinnung. Das von Rothenthal herbeigeführte Aufschlagwasser wurde durch eine Rohrleitung vom Lichthaus unter dem unteren Teich den Turbinen zugeführt.  Der gewonnene Strom konnte nachts gespeichert werden und deckte den Bedarf des ganzen Saigerhüttengeländes. Später wurde das System zur Wechselstromanlage umgebaut.

Die Restaurierung der Turbinenanlage ist in Planung.

Hier finden Sie uns:

Kraftwerk Saigerhütte KG

In der Hütte 18

09526 Olbernhau

 

Parkplätze direkt am Haus!

Fragen  und Reservierungen:

per Telefon:

+49 172 7942526+49 172 7942526

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kraftwerk Saigerhütte KG